Aus Geschenkpapier wird MIYAKO Knotentasche

 

Könnt ihr euch noch an das in Stoff verpackte Geschenk erinnern? Dafür hatten wir ein ca. 1x1m großes Stück Baumwolle an den Kanten versäubert und mit einem süßen Label versehen. Mit dem Taschengriff aus Leder von Miyako, den wir in vielen Farben im Shop haben, lässt sich daraus ganz fix eine Einkaufstasche knoten.

Meine aktuelle Lieblingsfarbe bei den Taschengriffen ist übrigens Pflaume. Da ich das Tuch damals sehr schlicht gewählt habe, kann ich ganz nach Lust und Laune jede Farbe dazu kombinieren.

Eine Video Anleitung auf miyako-design zeigt euch Schritt für Schritt, wie Taschen im Furoshiki Style knotet. Du entscheidest, ob du ganz einfach nur den Stoff falten möchtest (die einfachste Variante) oder ob Du den Stoff einzeln oder doppelt vernähen möchtest. Da der Griff mit der Knotentechnik angebracht und nicht vernäht wird, kannst Du Deine Tasche immer wieder neu gestalten. Der Taschenbeutel kann beliebig oft vom Taschenhenkel genommen und ausgetauscht werden. 

Das kleine Label Einzelstück Distel von acufactum ist übrigens ein edler Hingucker. Wir haben ihn euch - ebenso wie die Miyako Taschengriffe - unter dem Blogbeitrag verlinkt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.