Kindergeburstag Nähkurs

Am letzten Wochenende wurde bei uns wieder ordentlich gewerkelt, getüftelt und natürlich gefeiert. Diesmal haben wir die Kamera für euch mitgenommen und Mäuschen gespielt. So bekommt ihr mal einen Einblick, was hinter den Kulissen bei einem Kindergeburtstag im Nähkursraum alles passiert.

6 Freundinnen (9 Jahre) wurden überrascht und anläßlich des Geburtstags in unsere Nähwerkstatt entführt. Vorbereitet war für alle Anwesenden ein Stück hellblauer Jersey und ein Schnittmuster für ein einfaches Shirt (z.B. das Lillesol Sommershirt) in der passenden Größe. Voller Vorfreude starteten wir in kreative 2,5h Nähkurs. Es wurde gestaunt, was man nicht alles zum Nähen braucht > SchneiderkreideNahttrennerHandmaßStoffschere, Fadenschere, Maßband, Bleistift und Stecknadeln. Das gehört bei uns zu jeder Grundausstattung im Nähkurs. Nachdem klar war, was Vorderseite, Rückseite und Fadenlauf beim Stoff ist, konnte es auch schon losgehen das Schnittmuster auf den Stoff zu stecken. Mit dem Handmaß wurden gewissenhaft Naht- und Saumzugaben angezeichnet und dank scharfer Stoffscheren war auch alles ruck zuck zugeschnitten. 

Nicole übernahm die Einführung in das Arbeiten mit den Nähmaschinen. Fast alle hatten bereits in der Schule einen Nähkurs besucht und waren somit quasi schon kleine Profis. Nachdem sie ein paar Nahtrunden auf Jerseyresten an unseren Maschinen gedreht hatten konnte es an die Shirts gehen. Schulternaht schließen, Seitennähte schließen - zwischendurch 2x überlegen, warum die Ärmelnaht nicht geschlossen werden sollte ;) - und schon war ein fast fertiges Shirt auf dem Tisch. Nur noch die Ausschnitte umschlagen, nähen und versäubern. Der Clou sollte natürlich ein großer Print werden. Dafür durften sie sich ein Logo ausdenken - 6WK [was immer das bedeutet - habt ihr eine Idee? Die Mädels waren sich jedenfalls einig, das es GENAU SO auf das Shirt sollte]. Buchstaben fix ausgedruckt, ausgeschnitten und auf die glitzerpinke Plotterfolie aufgemalt. Jeder hat sein Exemplar ausgeschnitten und auf sein Shirt gebügelt. Wie ihr seht, eignen sich die Plotterfolien auch wunderbar für plakative Prints - man muss nicht unbedingt einen Plotter dazu haben - ein paar Ideen und eine spitze Schere reichen für den Anfang aus.

So schnell können 2,5h Stunden vergehen. Die Mädels super happy & wir natürlich auch. SCHÖN WAR's!

Wenn ihr auch euren Geburtstag mit uns planen möchtet, schreibt uns einfach eine Nachricht  oder kommt im Berliner Stoffladen vorbei. 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.